Do it again...

Hidiho ihr alle,

leider musste ich gerade feststellen, dass mein letzter Blogeintrag irgendwie nicht gespeichert wurde, vielleicht vertippt oder so. Bin begeistert. Also noch mal von vorne.

Die Nacht war eigentlich in Ordnung. Die Zimmeraufteilung ist nicht schlecht, ist zwar ein 40Bett-Zimmer, aber immer in 10ner Parzellen eingeteilt. Die Nacht war nich so dolle, bin gegen vier aufgewacht (für jeden, der sich nicht für meine Krankheitsgeschichte interessiert, nächster Absatz) und habe festgestellt, dass ich jetzt doch ne richtige Blasenentzündung habe. Bin dann zur Apotheke, natürlich erst gegen 8, nicht um 4, aber die konnten mir auch nix geben was schnell hilft, haben mir aber einen Arzt empfohlen. Nachdem ich dann 10 Euro ärmer 1,5 Stunden im Wartezimmer hatte warten müssen hatte ich endlich mein Rezept für das Antibiotikum in den Händen. Jetzt gehts mir auch schon ein bischen besser, aber dafür bin ich knülle vom Antibiotikum. Wie mans macht, isses falsch, gell.

Dann war ich vorhin noch bei der Bank. Mein Geld ist da. Jetzt brauch ich mir auch keine Sorgen mehr machen wegen der Studiengebühr und der Kaution. Außerdem kann ich jetzt auf Rock im Park und meine Mum nach Würzburg aufs Reggaefestival. YEAH!

Zwischen Arzt und Bank hab ich auch mal die Hausverwaltung meiner neuen Wohnung angerufen. Sieht so aus als würde ich schon nächste Woche in die Wohnung können, also anfang nächster Woche, genau bescheid bekomme ich aber erst morgen. Hoffe mal dass das jetzt alles schnell von statten geht, hab keine Lust mehr auf Hostelhopping.

Das neue Hostel, Jaeger's Hostel, ist eigentlich ganz nett, wenn auch das Wombats von der Atmosphäre her cooler war. Über mir schläft eine New Yorkerin die ein bischen snoppig ist, aber ganz in Ordnung sonst, und vorhin habe ich mich in der Halle kurz mit einem Texaner unterhalten. Ich habe aber das Gefühl, dass es schwerer ist mit den Leuten ins Gespräch zu kommen als in den anderen Hostels. Naja, seis drum. Nächste Woche ist das eh vorbei.

Meine Bilder sind ganz gut angekommen, wenn auch nicht herausragend. Aber keiner hatte so die Megaidee, am besten fand ich noch die Idee, auf der Autobahnraste die Schilder "Stop", "Autobahn" und "Parken auf Zeit" zu fotografieren. Das war cool und schön straight durchgezogen. Die meisten haben einfach irgendwelche Bilder gemacht bzw. gegoogelt. Also keine Reihen. Da hätt ich dann doch meine dollen Bilder vom Gardasee nehmen können, aber dafür hab ichs richtig gemacht. So hab ich wenigstens inneren Frieden.

Später haben wir noch eine Bildbeschreibung gemacht zum Trailer von 300 (wen's interessiert, erste Szene, mit der Klippe, dass im Standbild). Das ist mir eigentlich ganz gut gelungen. Denke wenn ich mich ein bischen reinhänge bekomme ich da bald was anständiges hin, aber fürs erste mal wars gut, glaub ich. Zumindest hab ich ein Lob bekommen. Wird dann schon passen.

So, dann wollt ich mich noch bei Mr.OogieBoogie bedanken für den Comment! *smile* Thanks for that!

See ya all,

 Jenny

22.5.07 13:56

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen